Bundesvorstand beschließt Anträge zum Bundesgewerkschaftstag des dbb

Bundesvorstand beschließt Anträge zum Bundesgewerkschaftstag des dbb
Foto: Intern
Der Bundesvorstand des BSBD hatte sich für seine Herbsttagung am 27. Und 28. September in Potsdam ein umfangreiches Programm vorgenommen. Neben einer intensiven Bearbeitung der bundesweit vorliegenden Entwürfen zum Gesetz über die Sicherungsverwahrung, wurden auch aktuelle Themen wie die geplante Verlängerung der Lebensarbeitszeit in Brandenburg, die bundesweite Privatisierung im Justizvollzug und die Anträge zum Bundesgewerkschaftstag des dbb beamtenbund und tarifunion im November in Berlin, intensiv diskutiert und verabschiedet.

Zwischenzeitlich wurde die Verlängerung der Lebensarbeitszeit auf das 67 Lebensjahr auch für den Vollzugsdienst in Brandenburg durch die Politik zurück genommen. Auch die Entscheidung des Berliner Justizsenators, Thomas Heilmann, in der neuen Haftanstalt in Großbeeren keine Privatisierung im Bereich des Krankenpflege- und Werkdienstes vorzunehmen wurde mit einer Presseerklärung positiv gewürdigt. Näheres hierzu auf der Internetseite des BSBD (www.bsbd.de).

Gleichzeitig sprachen sie die Vorsitzenden der BSBD Landesverbände mit verschiedenen Anträgen zum Bundesgewerkschaftstag des dbb beamtenbund und tarifunion, u.a. wieder für die Einführung eines einheitlichen Strafvollzugsgesetzes aus.

Alls weitere Anträge wurden Forderungen nach einer bundesweit deutlich besseren Bezahlung der Ärzte im Justizvollzug eingebracht. Außerdem wird für den Werkdienst die bundesweite Bezahlung entsprechend des Bachelorabschlusses im gehobenen Dienst gefordert. Ein weiterer Antrag beschäftigt sich mit der Gehaltsstruktur der Tarifbeschäftigte im AVD. Diese dürfen nicht weiter schlechter gestellt werden. Hier fordert der BSBD die EG 8 für die Beschäftigten. Der weiteren bundesweiten Privatisierungsidee der hoheitlichen Aufgabe im Justizvollzug erteilte der Bundesvorstand eine klare Absage.

Der Debeka-Versicherung gilt der Dank für die Unterstützung und dafür die wunderschönen Räume nutzen zu dürfen.

BSBD-Imagefilm

BSBD-Imagefilm

Personalratswahlen

Personalratswahlen

Mitgliedschaft

Mitgliedschaft

Partner

Partner

Einkommenstabellen

Einkommenstabellen

Bildquellen:
Einkommenstabellen: Andreas Hermsdorf / pixelio.de