20. Februar 2017

Einkommensrunde noch nicht beendet: dbb berlin fordert Übernahme plus weitere Angleichung für Beamte

„Der dbb beamtenbund und tarifunion berlin erwartet von Senat und Abgeordnetenhaus die unverzügliche zeit- und inhaltsgleiche Übertragung des Ergebnisses auf die Beamtinnen und Beamten, Richterinnen und Richter sowie die Pensionäre zuzüglich der Angleichung an die Bundesbesoldung“, forderte der Landesvorsitzende des dbb berlin, Frank Becker, unmittelbar nach Bekanntgabe des Tarifergebnisses. Insofern ist die Einkommensrunde für den dbb berlin noch nicht beendet.
15. Februar 2017

Tarifverhandlungen 2017

Protestveranstaltungen auch in Berlin vor dem ITDZ

Protestveranstaltungen auch in Berlin vor dem ITDZKolleginnen und Kollegen aus den Fachgewerkschaften des dbb haben in eindrucksvoller Weise für ein Vernünftiges Angebot der Arbeitgeber protestiert. In der Bundeshauptstadt war die IT der Landesverwaltung betroffen, vor dem IT-Dienstleistungszentrum Berlin versammelten Landesbeschäftigten zu einer Kundgebung. „Bei über 1,25 Milliarden Haushaltsüberschuss 2016 allein in Berlin ist es nur recht und billig, dass der Senat endlich nachhaltig in das eigene Personal investiert“, sagte dort der dbb-Verhandlungsführer Willi Russ. „Neben der Linearerhöhung ist deshalb die Stufe 6 und die generelle Verbesserung der Eingruppierung in dieser Runde für uns besonders wichtig. Gegen den um sich greifenden Fachkräftemangel, auch hier im IT-Zentrum, muss der Senat endlich etwas tun. Denn auch und erst recht auf dem Arbeitsmarkt gilt: Wer nicht frühzeitig investiert, zahlt später doppelt.“
3. Februar 2017

Anregung des dbb beamtenbund und tarifunion berlin wurde aufgegriffen

Innensenator Andreas Geisel: Anerkennung der geleisteten Dienste durch Urkunde rückwirkend möglich

Auf Anregung des dbb beamtenbund und tarifunion berlin (dbb berlin) teilte Innensenator Geisel schriftlich mit, dass er die Bitte des dbb berlin aufgreifen wird, denjenigen Kolleginnen und Kollegen, die auf Grund der Stichtagsregelung nach neuem Recht keinen Anspruch auf die Gewährung einer Jubiläumszuwendung sowie die Aushändigung einer Dankurkunde haben, zumindest nachträglich eine Jubiläumsurkunde auszuhändigen, um ihre treu geleisteten Dienste zu würden.
30. Januar 2017

JSA Berlin „Goldener Fußball 2017“: BSBD Berlin gratuliert zu dieser tollen Auszeichnung

Die Jugendstrafanstalt Berlin, wurde am 20. Januar 2017 im Rahmen des Neujahrsempfangs des Berliner Fußball-Verbandes der „Goldene Fußball 2017“ verliehen. Diese Auszeichnung ehrte das Engagement der Anstalt für seine gelungenes Resozialisierungsarbeit.
16. Januar 2017

BSBD erwartet klares Konzept und Regelung der Zuständigkeit bei der Inhaftierung von Gefährdern

Das Bundeskriminalamt geht derzeit von rund 550 Gefährdern aus, von denen ca. die Hälfte keine ausländische Staatsbürgerschaft besitzt. Wie also erfolgt die Sicherung/Überwachung/ Inhaftierung jener Personen, von denen eine Terrorgefahr ausgeht, wenn sie einen deutschen Pass besitzen oder aus sonstigen Gründen eine Abschiebung nicht möglich ist? Und welche Behörde ist zuständig?

Personalratswahlen

Personalratswahlen

Tarifeinheit

Tarifeinheit

Mitgliedschaft

Mitgliedschaft

Partner

Partner

Einkommenstabellen

Einkommenstabellen

Bildquellen:
Einkommenstabellen: Andreas Hermsdorf / pixelio.de